Libertäres Zentrum und öffentliche Meinung

Nach dem in der Volksstimme unverholfen einfach Polizeiberichte abgedruckt wurden, vermehren sich die Lesermeinungen hin zu einem abgestempeltem Bild der „Chaoten“.

Keine kritische Reflektion, dafür aber Hetzen gegen eine imaginäre Masse von „Angreifer[‘n], welche mit Flaschen und Pyrotechnik auf die Polizeibeamten warfen und mit Knüppeln auf die Polizeibeamten einschlugen“(http://squatmagdeburg.blogsport.de/2009/07/03/richtigstellung-des-polizeieinsatzberichtes/).

Angefragt, warum Leser einfach die Meinung übernehmen, ohne selbst kritisch zu reflektieren, kriegt mensch die Antwort: „Darum geht es nicht, es geht darum, dass euch die Leute nicht gut finden und daran seit ihr selber Schuld!“. Wir sind also selber Schuld, wenn der Polizei 100% geglaubt wird, und nicht einmal Kritik Gehör findet.

Bitter…Darum kommt zur Demo: http://squatmagdeburg.blogsport.de/2009/07/09/aufruf-zur-freiraumdemo-am-18-juli/





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: